Swinging Bremen - Jazzgrooves bei Luftalarm

(Kellner-Verlag ab September 2024)

Die Nazis sind an der Macht, und der Krieg ist auch in der Stadt spürbar, aber der 16-jährige Johnny und seine Freunde wollen lieber im Swingtakt tanzen als im Gleichschritt marschieren – mit Jazz, schicken Klamotten und langen Haaren. Die Bremer Swingkids wollen ihre Freiheitsträume trotz HJ-Streifen und Razzien, Gestapo und Luftkrieg leben. Doch ihre Liebe zur amerikanischen Musik und die Abneigung gegen das Regime bringen sie unweigerlich in Gefahr.

Ein Roman zwischen heißen Rhythmen und Bombennächten, erster Liebe und Verrat. Basierend auf Zeitzeugenberichten entwerfe ich ein genaues Bild von Bremen im Zweiten Weltkrieg und jenen rebellischen Jugendlichen, die von den Nazis wegen harmloser Swingtänze gehasst wurden.

Ab September 2024 im Kellner-Verlag, ab sofort in jeder Buchhandlung oder direkt beim Verlag zum Vorbestellpreis von 13,50 EUR (bis 30.05.24, danach 15 Euro). (ISBN 978-3-95651-445-6) oder auch bei Amazon. (Hinweis: Wenn du hier klickst und das Buch anschießend über Amazon erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision, die sich nicht auf deinen Kaufpreis auswirkt.)

Mein Herzensbuch erscheint tatsächlich!

Als ich 1996/97 für meine Magisterarbeit über Swingkids in der Nazizeit zahlreiche alte Bremerinnen und Bremer interviewte, hörte ich so viele wunderbare Anekdoten, die für eine rein wissenschaftliche Arbeit viel zu schön schienen. Dennoch hat es mehr als 25 Jahre gedauert, bis ich den Mut hatte, aus dem Material einen fiktionalen Roman zu schreiben, der die Zeit des Zweiten Weltkrieges und das Erleben der damaligen Jugendlichen wiedergab.

Nachdem ich das Rohmanuskript in nur einem Monat geschrieben (Nanowrimo 2022!) und mehr als ein Jahr daran gefeilt habe, freue ich mich enorm, dass das Resultat nun tatsächlich im September 2024 im Bremer Kellner Verlag erscheinen wird!

Natürlich werde ich hier und auf allen anderen Kanälen rechtzeitig bekannt geben, wann und wo ich aus meinem Buch lese. Stay tuned!

Einen ersten Appetithappen auf den Roman gibt es seit dem 4. April 2024 im Literaturmagazin Bremen. Das Thema #Stadt stand im Mittelpunkt der April-Ausgabe, dazu habe ich ein „Lesezeichen“ verfasst – hier geht’s zum Magazin.

Und wer die Zeit bis zur Veröffentlichung nicht abwarten kann und sich schon einmal von der Musik jener Zeit inspirieren lassen möchte: Auf Youtube habe ich eine Playlist zusammengestellt in der Reihenfolge der Songs, wie sie im Roman erwähnt werden (und ein paar Extra-Gimmicks)! Sozusagen meine Schreib-Playlist für Euch zum Nachhören!

Swinging Bremen – Musik zum Roman von Birgit Köhler

Birgit Köhler

Journalistin
Historikerin
Lyrikerin
Autorin
aus Bremen